Element 68Element 45Element 44Element 63Element 64Element 43Element 41Element 46Element 47Element 69Element 76Element 62Element 61Element 81Element 82Element 50Element 52Element 79Element 79Element 7Element 8Element 73Element 74Element 17Element 16Element 75Element 13Element 12Element 14Element 15Element 31Element 32Element 59Element 58Element 71Element 70Element 88Element 88Element 56Element 57Element 54Element 55Element 18Element 20Element 23Element 65Element 21Element 22iconsiconsElement 83iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsElement 84iconsiconsElement 36Element 35Element 1Element 27Element 28Element 30Element 29Element 24Element 25Element 2Element 1Element 66
Dr. Lars Schmeink

Dr. Lars Schmeink

Assoziierter Mitarbeiter des Leibniz-Instituts für Medienforschung │ Hans-Bredow-Institut (HBI)

Dr. Lars Schmeink studierte Amerikanistik, Anglistik und Germanistik in Hamburg, Toronto und Berlin. Er promovierte 2014 mit einer Arbeit zur zeitgenössischen posthumanen Science Fiction an der Humboldt Universität zu Berlin. Davor war er von 2007 bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Universität Hamburg.

Er ist einer der Initiatoren und der derzeitige erste Vorsitzende der Gesellschaft für Fantastikforschung, Mitherausgeber der Zeitschrift für Fantastikforschung und Managing Editor des SFRA Review. Er arbeitet zudem seit 2000 als freiberuflicher Journalist im Bereich Kultur und Medien.

Zusammen mit Prof. Dr. Uwe Hasebrink ist er als deutsches Forschungsteam Teil des World Hobbit Research Project.

Private Homepage: www.larsschmeink.de

WorldHobbitProject auf Facebook: www.facebook.com/worldhobbitdeutsch

Dr. Lars Schmeink

Assoziierter Mitarbeiter

Dr. Lars Schmeink
HafenCity Universität
Programkoordination HOOU@HCU
Überseeallee 16
20457 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 42827 - 5217
www.hcu-hamburg.de
E-Mail senden

Arbeiten von Dr. Lars Schmeink

Projekte
Publikationen
Vorträge
Lehre
Alles
mehr anzeigen

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!