iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsicons
Dr. Cristiano Ferri

Dr. Cristiano Ferri

Cristiano Ferri ist Gründer und Leiter des „Hacker Laboratory“ in der Brasilianischen Abgeordnetenkammer (Câmara dos Deputados do Brasil). Er entwickelte und verwaltete das e-Democracy-Programm in der Kammer. Im April 2019 war er Gastforscher am Postdoc-Kolleg „Algorithmed Public Spheres“ am Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut.
 
Seine Interessen erstrecken sich über die Felder Gesetzgebung, offenes Parlament, Partizipation, parlamentarische Informatik, Transparenz, offene Innovation im öffentlichen Sektor und Gesetzesqualität. Christiano war assoziierter Forscher am Ash Center for Democratic Governance and Innovation, Harvard Kennedy School (2009/10). Er machte seinen Doktortitel in Soziologie und Politikwissenschaften an der Universität von Rio de Janeiro und einen Master of Science in Public Policy am Queen Mary’s College, University of London.
 

Dr. Cristiano Ferri

Gastforscher am Postdoc-Kolleg "Algorithmed Public Spheres"

Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg
Tel. +49 (0)40 45 02 17 55
Fax +49 (0)40 45 02 17 77

E-Mail senden

Arbeiten von Dr. Cristiano Ferri

Projekte
Publikationen
Vorträge
Lehre
Alles

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!