iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsicons
BredowCast #33: Fußball und Medien  – eine erfolgreiche Symbiose

BredowCast #33: Fußball und Medien – eine erfolgreiche Symbiose

Die Fußballweltmeisterschaft ist ein Medienspektakel, das seinesgleichen sucht. Wie sich der Fußball in den Medien entwickelt hat und wie sich beide Sphären wechselseitige beeinflusst haben, darüber spricht die neue BredowCast-Gastgeberin Johanna Sebauer mit dem Medienhistoriker Dr. Hans-Ulrich Wagner.

Für die einen ist die WM ein rauschendes, weltweites Fest. Für die anderen bloß ein absurdes Spektakel, von dem sie eigentlich gar nichts wissen wollen. Entziehen kann man sich diesem Event kaum. In dieser Episode spricht die neue BredowCast-Gastgeberin Johanna Sebauer mit dem Medienhistoriker Dr. Hans-Ulrich Wagner und unternimmt eine Reise durch die fußballerische Mediengeschichte. Angefangen von den ersten experimentierenden  Radio- und Fernsehübertragungen bis hin zum hochprofessionellen Medienzirkus, der der Fußball heute ist. Dabei geht es um die Entwicklung des Fußballs in den Medien und um die wechselseitige Beeinflussung beider Sphären.

Bild: Feo con Ganas on Unsplash

Links

Torschreie
Das Wunder von Bern
Das Wunder von Córdoba

Literatur 
Meyen, M. (2014): Die Medialisierung des deutschen Spitzenfußballs
Lederer, D. & Wagner, H.-U. (Hrsg.) (2011): Sport und Medien. Eine deutsch-deutsche Geschichte

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!