iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsicons
Dipl.-Päd. Marcel Rechlitz

Dipl.-Päd. Marcel Rechlitz

Dipl.-Päd. Marcel Rechlitz studierte Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung und Medienpädagogik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Von 2008 bis 2012 arbeitete er als studentischer Mitarbeiter bei jugendschutz.net und war dort von 2012 bis 2013 als Jugendschutzreferent tätig. In dieser Funktion war er mitverantwortlich für die Einschätzung und Weiterentwicklung  technischer Jugendschutzinstrumente in Bezug auf deren Wirksamkeit und Anwendbarkeit. Seine Diplomarbeit widmete er der Frage nach der Vereinbarkeit von Medienerziehung und Jugendschutzprogrammen in der Familie.

Seit Januar 2014 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hans-Bredow-Institut im Kompetenzbereich Aufwachsen in digitalen Medienumgebungen.
In seinem Dissertationsvorhaben befasst er sich mit der Rolle von Smartphones in der elterlichen Medienerziehung.

Dipl.-Päd. Marcel Rechlitz

Junior Researcher Mediensozialisation

Hans-Bredow-Institut
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg
Tel. +49 (0)40 450217-39
Fax +49 (0)40 450217-77

E-Mail senden

Arbeiten von Dipl.-Päd. Marcel Rechlitz

Projekte
Publikationen
Vorträge
Lehre
Alles
mehr anzeigen

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.