iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsicons
Dr. Claudia Lampert

Dr. Claudia Lampert

Dr. Claudia Lampert studierte Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik an der Universität Lüneburg und der Universität Hamburg. Seit 1999 ist sie als wissenschaftliche Referentin am Hans-Bredow-Institut tätig.

Einer ihrer Themenschwerpunkte liegt im Bereich der Mediensozialisation und Medienpädagogik. Im Rahmen verschiedener Projekte befasst sie sich mit der Rolle inbesondere digitaler Medien in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen und im Familienerziehungsalltag. Sie ist Koautorin des Studienbuches "Medienpädagogik"(Süss/Lampert/Wijnen 2013) und überdies Mitglied in u.a. der DGPuK-Fachgruppe Medienpädagogik, der GMK, der Sektion Medienpädagogik der DGFE, im Fachbeirat des Erfurter Netcodes, in der Fachkommission "Wissen, Forschung, Technikfolgenabschätzung" innerhalb des I-KiZ, im Mediennetz Hamburg zur sowie im Beirat der Initiative "SCHAU HIN!". Seit 2015 ist sie zudem in die COST-Action "The Digital Literacy and Multimodal Practices of Young Children" (IS1410) involviert.

Ein weiterer Interessens- und Forschungsschwerpunkt von Claudia Lampert ist das Themenfeld Gesundheitskommunikation. 2006 promovierte sie mit einer Arbeit über die Potenziale fiktionaler Fernsehangebote für die Gesundheitsförderung (Stichwort: Entertainment-Education). Darüber hinaus interessieren sie die gesundheitsbezogenen Potenziale und Risiken der Mediennutzung, insbesondere mit Blick auf Kinder und Jugendliche. Sie ist Mitglied des Kompetenzbereichs Gesundheitskommunikation am Hans-Bredow-Institut, Koautorin des Lehrbuches „Gesundheitskommunikation und Medien“ (Fromm/Baumann/Lampert 2011) sowie (Mit-) Initiatorin und Koordinatorin des Netzwerks Medien und Gesundheitskommunikation, das sich seit 2003 für einen transdisziplinären Austausch über medialvermittelte Gesundheitskommunikation engagiert. 

Dr. Claudia Lampert

Senior Postdoc Mediensozialisation & Gesundheitskommunikation

Hans-Bredow-Institut
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg
Tel. +49 (0)40 45 02 17 - 92
Fax +40 (0)40 45 02 17 - 77

E-Mail senden

Arbeiten von Dr. Claudia Lampert

Projekte
Publikationen
Vorträge
Lehre
Alles
mehr anzeigen

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.