Tipp: Dr. Bing & Dr. Google. Suchen wir uns krank?

Veranstaltung in der Reihe "Digitaler Salon" des Humboldt Instituts für Internet und Gesellschaft (HIIG) und der NETZ.REPORTER von DRadio Wissen am 30. Juli 2014, ab 18:30 Uhr, Unter den Linden Ecke Bebelplatz, Berlin: Sind Internetforen ein probates Mittel zur Krankheitsdiagnose und was halten Krankenkassen und Gesundheitsministerien vom Netz der self-made Ärzte?

Katja Weber von DRadio Wissen sprach mit Anja Bittner, Mitgründerin von washabich.de und ärztliche Leitung des Projektes, Sebastian Krolop, Unternehmensberatung Accenture GmbH, und Gunnar Schwan, Stiftung Warentest – Bereich Online-Gesundheitsfore, süber die Risiken und Nebenwirkungen des Internets auf den Gesundheitssektor.

Eine Einführung in die Thematik gab Benedikt Fecher, Doktorand am HIIG.

Der Digitale Salon öffnet um 18:30 Uhr die Türen für alle Interessierten, ab 19:00 wird live auf hiig.de übertragen und auf Twitter unter #DigSal diskutiert. Der Digitale Salon findet jeden letzten Mittwoch im Monat unter einer anderen Fragestellung statt und ist am dritten Sonntag des Folgemonats um 18.05 Uhr im DRadio Wissen Hörsaal zu hören. Mehr Informationen und Aufzeichnungen vergangener Digitaler Salons finden Sie unter www.hiig.de/DigSal.