Newsletter des Hans-Bredow-Instituts 24.11.2009

Inhalt

Projekt

DFG-Projekt: Young Scholars' Network on Privacy and Web 2.0

Das Web 2.0 lebt von der Preisgabe und dem Austausch privater Informationen. Intime Details aus dem Leben der User sind der „Treibstoff“ des Web 2.0. Der Umgang mit privaten Daten stellt jedoch ein Risiko für die Internetnutzer dar, das aufgrund der internationalen Vernetzung immer mehr zu einem globalen Thema wird.

Um den internationalen Dialog zum Thema „Privatsphäre und Web 2.0“ zu fördern, finanziert die DFG ein wissenschaftliches Netzwerk von fünfzehn internationalen, renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Zu diesem Netzwerk unter der Leitung von Prof. Dr. Sabine Trepte von der Hamburg Media School gehören auch Dr. Jan-Hinrik Schmidt vom Hans-Bredow-Institut sowie als Mentor Institutsdirektor Prof. Dr. Uwe Hasebrink  ...mehr

Veranstaltung

Website und Call for Papers zur 3. European Communications Conference ECREA 2010 in Hamburg online

Unter der Adresse www.ecrea2010hamburg.eu sind nun der Call for Papers sowie weitere Informationen zur 3. Fachkonferenz der European Communication Research and Education Association (ECREA) vom 12.-15. Oktober 2010 in Hamburg verfügbar. Die ECREA 2010 wird vom Hans-Bredow-Institut in Kooperation mit der Universität Hamburg und der Hamburg Media School organisiert und beschäftigt sich mit dem Thema „Transcultural Communication – Intercultural Comparisons“. Diese inhaltliche Ausrichtung knüpft an bisherige Forschungsarbeiten des Instituts an und führt die Aktivitäten der internationalen Vernetzung weiter. ...mehr

Publikationen

Neu erschienen: Wandel der Medienordnung: Reaktionen in Medienrecht, Medienpolitik und Medienwissenschaft - Ausgewählte Abhandlungen von Wolfgang Hoffmann-Riem

Vor 30 Jahren wurde Wolfgang Hoffmann-Riem zum Direktor des Hans-Bredow-Instituts gewählt, seit seiner Ernennung zum Richter des Bundesverfassungsgerichts ist er Ehrenmitglied des Institutsdirektoriums. Das Hans-Bredow-Institut nutzt dieses Jubiläum, um Wolfgang Hoffmann-Riem durch eine Publikation zu ehren, die wichtige Beiträge von ihm zum Gegenstandsbereich Medien und Kommunikation verfügbar macht ... mehr

Veröffentlichung von Projektergebnissen zur Rolle von Web 2.0-Angeboten im Alltag von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Die Studie "Heranwachsen mit dem Social Web" von Jan-Hinrik Schmidt, Ingrid Paus-Hasebrink und Uwe Hasebrink ist nun in der Reihe der Landesmedienanstalten im Vistas-Verlag erschienen ... mehr

Gesetzessammlung Information, Kommunikation, Medien, 10. Auflage erschienen

Die neue Auflage der Gesetzessammlung Information, Kommunikation, Medien, herausgegeben von W. Schulz, erfasst insbesondere die umfangreicheren Änderungen durch die sogenannte Datenschutznovelle II mit Inkrafttreten zum 1. September 2009. Zum Download ...

Erscheint in Kürze: M&K 4/2009

Heft 4/2009 Medien & Kommunikationswissenschaft bringt u. a. Beiträge zur Validierung des Konstrukts Meinungsführerschaft im Hinblick auf die Variable Wissen, zum Vergleich von Journalismuskulturen in 17 Ländern, zum Kinobesuch als Mittel zur sozialen Abgrenzung, zum Cyberspace als genderrelevanten Wissensraum und zu den Ordnungsmodellen des Internet-Fernsehens. Zum Inhalt ...

Von „unappetitlich“ bis „Kochspieler“ - Online-Artikel zur zeitgenössischen Bewertung des Fernsehkochs Clemens Wilmenrod

Er war „Mister Toast Hawaii“ und der selbst ernannte „Bundesfeinschmecker“ – anlässlich der Ausstrahlung des Fernsehfilms „Es liegt mir auf der Zunge“ am 25.11.2009 im „Ersten“ stellt die Forschungsstelle Geschichte des Rundfunks in Norddeutschland zeitgenössische Zuschauerpost vor. Silvia Becker zeigt, wie viele Fernsehzuschauer von den mitunter eigenwilligen Rezepten begeistert waren, dass aber auch kritische Stimmen laut wurden. Zum Online-Artikel ...