Dr. Lennart Ziebarth

Lennart Ziebarth studierte Rechtswissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen. Sein Forschungsinteresse liegt im privaten und öffentlichen Medienrecht, worin er bereits die universitäre Schwerpunktbereichsprüfung absolvierte. Während des Studiums war er als studentische Hilfskraft des Fakultätsreferenten tätig.

Seit April 2012 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hans-Bredow-Institut im Bereich "Medien- und Telekommunikationsrecht" beschäftigt.

In seiner Dissertation behandelte er die Notwendigkeit und Gewährleistbarkeit der Netzneutralität. Die Ergebnisse erscheinen Anfang 2016 im Nomos Verlag.

Aktuelle Publikationen

  • Ziebarth, L. (2016): Die Netzneutralität des Grundgesetzes. Baden-Baden: Nomos.

  • Oermann, M.; Ziebarth, L. (2015): Interpreting Code – Adapting the Methodology to Analyze the Normative Contents of Law for the Analysis of Technology. In: Computer Law & Security Review – The International Journal of Technology Law and Practice 31 (2), S. 257-267.

  • Dreyer, S.; Ziebarth, L. (2014): Participatory Transparency in Social Media Governance: Combining Two Good Practices. In: Journal of Information Policy, North America, vol. 4, oct. 2014 (pdf-Datei).

Liste mit älteren Publikationen

Aktuelle Vorträge

  • „Zwischen analog und digital: Partizipation im Online-Zeitalter“, Vortrag von L. Ziebarth im Rahmen der gleichnamigen Veranstaltung des Vereins" Bürger für Kaltenweide" (BfK) am 2. Juli 2014 in Langenhagen.

Liste mit älteren Vorträgen
LZ.jpg

Kontakt

Dr. Lennart Ziebarth

Hans-Bredow-Institut
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg
Tel. +49 (0)40 450217-31
Fax +49 (0)40 450217-77

E-Mail