Publikation

Erschienen: M&K 4/2014

u. a. mit einem Artikel zu Interaktionsmodi in einer Theorie der dynamischen Netzwerköffentlichkeit, einem Ländervergleich zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Thema Negativität in der Politikberichterstattung, mit einer Metastudie zu sozialen Appellen in der Gesundheitskommunikation, einer Replik auf den Beitrag „Medialisierung des deutschen Spitzenfußballs“ von Michael Meyen in M&K 3/2014 sowie einer Antwort des Autors auf diese Replik. Inhaltsverzeichnis

Gesundheitskommunikation als Forschungsfeld

der Kommunikations- und Medienwissenschaft, u.a. mit einem Artikel von Stefanie Wahl und Michael Grimm zur Bewertung der Medienberichterstattung über Komplementär- und Alternativmedizin in der Onkologie aus Patientensicht   »»

Kinder und Onlinewerbung

Erscheinungsformen von Werbung im Internet, ihre Wahrnehmung durch Kinder und ihr regulatorischer Kontext, von Stephan Dreyer, Claudia Lampert und Anne Schulze
  »»

zum Download: Publikumsinklusion bei der Süddeutschen Zeitung

Zusammen-fassender Fallstudienbericht aus dem DFG-Projekt „Die (Wieder-)Entdeckung des Publikums“ von Nele Heise, Julius Reimer, Wiebke Loosen, Jan-Hinrik Schmidt, Christina Heller und Anne Quader, erschienen in der Reihe Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts Nr. 31, zum Download (pdf)   »»

zum Download: Konvergenz und regulatorische Folgen

Gutachten im Auftrag der Rundfunk-kommission der Länder von Winfried Kluth und Wolfgang Schulz, erschienen in der Reihe Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts Nr. 30, zum Download (pdf)

Handbuch Online-Forschung

Sozialwissen-schaftliche Datengewinnung und -auswertung in digitalen Netzen wird herausgegeben von Martin Welker, Monika Taddicken, Jan-Hinrik Schmidt und Nikolaus Jackob, Verlagsinfos    »»

Participatory Transparency in Social Media Governance: Combining two Good Practices

Artikel von Stephan Dreyer and Lennart Ziebarth im Journal of Information Policy, der sich in einem Gedankenspiel der Frage nähert, wie man Nutzer-Communities dazu nutzen kann, um die Transparentproblematik von AGBs und Datenschutzrichtlinien auf Social Media-Plattformen zu verbessern.   »»

Zum Download: Approaching Social Media Governance

Das neueste SSRN Paper von Markus Oermann, Martin Lose, Jan-Hinrik Schmidt und Katharina Johnsen untersucht die Governance-Faktoren, die das Nutzerverhalten in Social Media regulieren (Download)   »»

EU Kids Online: Final Recommendations for Policy

This report brings together all EU Kids Online policy guidance and evidence-based recommendations in a single resource for policymakers. It outlines over 30 actions that children and young people, parents, educators, governments, awareness-raising and the media, as well as industry providers can take to make the internet a better and safer place for children. Download (pdf)   »»