Aktuelle Projekte

Themenscan im Internet

Das Internet beeinflusst die Art und Weise, wie in einer Gesellschaft Informationen und Themen erzeugt, gefiltert und verbreitet werden. Zum einen steigt die Bedeutung von "Laien", nicht-professionell handelnden Urhebern, für die Kanalisierung von Aufmerksamkeit. Zum anderen wächst die Bedeutung des "Code", also der in Software-Programme eingeschriebenen Prinzipien und Algorithmen von Selektion, Aufbereitung und Weiterverbreitung von Informationen. Die Expertise beschreibt die skizzierten Entwicklungen und diskutiert ihre Konsequenzen für das Entstehen, Verbreiten und Bewerten von Informationen, Nachrichten und Themen. Zur Projektseite...

Spielen im Netz - Expertise zur Systematisierung des Phänomens Online-Games

Der Begriff Online-Games wird derzeit sehr diffus genutzt; in öffentlichen, in wissenschaftlichen, aber auch in politischen Diskussionen. Die Kurzstudie im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend soll hier diesen Begriff aus ganz unterschiedlichen Perspektiven (Technik, Angebot & Markt, Nutzung, Auswirkungen, Recht) ausdifferenzieren, um eine weitere Diskussion über einzelne dieser konkreten Kategorien zu ermöglichen. Zur Projektseite inkl. Download...

Jugendliche im Web 2.0 - eine quantitative und qualitative Untersuchung seiner Nutzung durch Heranwachsende

Heranwachsende bis etwa Mitte 20 gehören zu den stärksten Nutzern von Weblogs, Videoplattformen oder "Social Network Sites", wie studiVZ. Bislang gibt es jedoch wenig Erkenntnisse zu den Nutzungspraktiken in dieser Altersgruppe sowie ihre Konsequenzen z. B. in Hinblick auf die Verschiebung von Grenzen zwischen Öffentlichkeit und Privatsphäre, auf die Einstellungen zu Datenschutz oder zum Umgang mit politisch oder anderweitig extremen Inhalten.   »»